unterkellert

Na, springt der Funke über?

Dann erkunde mal das unterkellert Universum.

Was ist unterkellert?

Naja, wenn man so fragt, könnte man sagen, unser Haus ist unterkellert. Damit hat zumindest alles angefangen. Aber eigentlich beschreibt unterkellert um einiges mehr als den Ort an dem wir bauen, basteln und uns kreativ austoben.

Begonnen als wilder Haufen, sind wir inzwischen zu einem gut funktionierenden Getriebe gewachsen, bestehend aus großen und kleinen Zahnrädern. Wir versuchen täglich Neues zu erschaffen und unsere Kreativität in produktive Bahnen zu lenken. Das gelingt uns teilweise ganz gut, aber häufig fantasieren wir vor uns hin und träumen von Größerem.
Da es uns nicht mehr reicht nur für unseren Eigenbedarf zu bauen, wollen wir nun auch für dich, deine Freunde, deine Eltern, Omi, Opi und jeden, der noch Interesse an individueller Maßarbeit hat, Hand anlegen.
„Der Worte sind genug gewechselt, lasst mich auch endlich Taten sehen!“ – Goethe
Schau dich einfach mal um und sag uns gerne, was du von uns hältst.

 

Was hältst du davon?

Wir stellen uns vor

Werkbank Willy

Der wohl Coolste im Kühlschrank, Schärfste im Chili & Süßeste im Rest­müll. Der Apple fällt nicht weit vom Stamm, als Photoshop Philipps Erzeuger und Ur­einwohner des Neu­lands ist er ausgestattet mit Nerdpower alla He-Man und begabt in der Bewegt­bild­bearbeitung. Hämmern, Sägen, Nageln sind seine Qualitäten im Bett. Und in der Werkstatt bringt er es auch.

Hammer Henry

Friedliebender Freidenker, rat­loser Romantiker, wort­gewandter Welten­bummler & schönster Scheinstudent. Er ist der Kreative unter den Kreativen, der Bauer unter den Feldbestellern, der Macher unter den Machos. Die hellste Birne im Keller, der schärfste Zahn im Sägeblatt, der härteste Hammer im Werkzeug­kasten. Frech wie eine Biene, fresh like a lemon, french comme un fromage. Und Musik macht er auch.

Bastel Betty

Meistens ist sie verträumt. Oft wird sie für verschlafen gehalten. Aber immer wirkt sie ver­schönernd auf alles und jeden. Gesegnet mit dem dunkel grünen Daumen, bewandert in moderner Kräuterkunde & der Kunst zur Abwehr böser Geister, schafft sie es die traurigste Pflanze, wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Außerdem wird ihr Hexerei nachgesagt.

Fräsen Freddy

Kalt sind seine Berechnungen, stumpf seine Werkzeuge & weich sein Kopfkissen. Sein Motto ist schweißen ohne schwitzen, sägen nicht im sitzen & kein Rad ohne Ritzel. Den Kaffee mag er heiß, schwarz und lecker; das Bier kalt, trüb und herb; Essen warm, bunt & würzig. Ab und zu malt er schon mal schön.